Willkommen auf den Seiten des Deutschen Hafenmuseums
PEKING in heimischen Gewässern Peking 400x200

Historische Viermastbark wird zur Restaurierung in die Peters Werft nach Wewelsfleth geschleppt

Nach der 11-tägigen Überfahrt aus New York verlässt die Peking das Dockschiff COMBI DOCK III des Schwergutbefrachters Combi Lift in Brunsbüttel und wird voraussichtlich am Mittwoch in die Werft überführt.

» mehr …
Eine Idee wird Wirklichkeit Idee wird wirklichkeit

Über das Deutsche Hafenmuseum in Hamburg

Mit dem Deutschen Hafenmuseum erhält die internationale Museumslandschaft ein für die Handels- und Wirtschaftsgeschichte des größten deutschen Hafens repräsentatives Museum, das sich neben der Entwicklung vor Ort auch mit Fragen der Globalisierung und des weltweiten Warenverkehrs beschäftigen wird.

Mehr…

Stimmen zum neuen Museum 400x200 zitate

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg

„Wir haben die Chance, ein Museum zu entwickeln, das nicht nur historisch die Geschichte des Hamburger Hafens erzählt, sondern das die Bedeutung von Häfen als Knotenpunkte globaler Wirtschafts- und Warenströme thematisiert. Das Museum verknüpft daher die gewachsene Stärke unserer Stadt mit den Herausforderungen unserer Zeit.“

Kontakt 400x200 aktuelles

Das Deutsche Hafenmuseum

Bei Fragen zum Deutschen Hafenmuseum wenden Sie sich bitte an die Stiftung Historische Museen Hamburg.

Bei Fragen zur Peking wenden Sie sich bitte an die Stiftung Hamburg Maritim.

Mehr…


Gefördert durch: